Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2014

Winter ? Blüten !

Ja, ja, der Winter… der findet dieses Jahr woanders statt. Temperaturen von tagsüber um die 10 Grad und nachts immer noch deutlich über dem Gefrierpunkt sind alles andere als winterlich.

In einem Kundengarten gestern winkten schon die ersten Krokusse (ok, es waren Elfenkrokusse, Crocus tommasinianus, die blühen häufig schon im Februar, aber bis dahin sind es auch noch gut zwei Wochen), bei anderen Kunden letzte Woche fielen mir die üppig blühenden weißen Rosen auf (ok, es war ein innerstädtischer Garten, aber trotzdem…)

In meinem Garten hält sich die Vegetation zum Glück noch zurück. Der Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) blüht üppig, das gehört sich im Januar so.

winterjasmin

Winterjasmin wächst am schönsten, wenn man ihn an irgendetwas hochzieht. Er ist keine Kletterpflanze im eigentlichen Sinne, sondern ein kleiner Strauch mit langen, dünnen, niederliegenden Trieben, die  sich leicht wieder bewurzeln.  Wenn man die Triebe in einen Zaun o.ä.  einflechtet, kann man ihn bis auf etwa 1,5 m Höhe bringen.

Eine andere Pflanze, die um diese Jahreszeit blüht, ist das Große Immergrün (Vinca major).

vincamajor

Es sieht seinem bekannten Verwandten, dem Kleinen Immergrün (Vinca minor) sehr ähnlich. Die Blüten sind größer, die Blätter glänzender und die Pflanze rankt eher in benachbarte Sträucher, als das sie am Boden langkriecht. Der Literatur nach ist sie nicht wirklich winterhart, in meinem Garten haben die Pflanzen aber die letzten drei Winter überlebt.

Die Christrose (Helleborus niger) blüht natürlich der Jahreszeit entsprechend.

christrose

Weniger der Jahreszeit entsprechen die Schnecken, die sich daran zu schaffen machen. Die Krospen sehen ziemlich angefressen aus. Auch im Gemüsebeet, wo ich die Tage den letzten Pak Choi geerntet hatte, waren die Schleimer schon unterwegs.

Schneckenplage im Januar – das  hatte ich bisher noch nicht. Sollte man sich jetzt eine ordentliche Frostperiode wünschen, um die Viecher ins Jenseits zu befördern oder lieber nicht, da die Pflanzen allerorts schon auf Wachstum programmiert sind und sonst Schaden nehmen ?

Advertisements

Read Full Post »