Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2015

Was ist das ?

Ich bin ja nur ein bisschen eingebildet. So halte ich meine Pflanzenkenntnisse nicht für überragend, sondern nur für ziemlich gut. Aber bei dieser Staude mußte ich passen.

unknown

Was ist das ? Es wächst in meinem Garten, wurde mir von einer Freundin geschenkt und ich hab den Namen vergessen. Seit zwei Jahren lebt es nun im rechtsrheinischen Köln, bisher nur als unauffällige Blattrosette, und hat diesen Sommer zum ersten Mal geblüht.

Dank Internet schnell schlau: Das Pflänzchen heißt Schopf- oder Ananaslilie, Eucomis punctata auf Botanisch und stammt ursprünglich aus Südafrika. Hübsche Exotin !

Advertisements

Read Full Post »

Das Elend hat ein Ende

Tja. Die zweite Generation des Buchsbaumzünslers hat meinen Buchskreisen und -kugeln den Garaus gemacht. Komplett kahl stehen sie da.
toterbuchsNein, ich habe die Pflanzen wirklich nicht abgebrannt. Das gelbbraune Elend da im Hintergrund ist allein diesen ekelhaften fetten grünen Raupen zu verdanken.

Den vorderen Buchskreis um die rote Rose hab ich schon ausgegraben, bis mir einfiel, mein Versagen zu dokumentieren. Gift spritzen wollte ich nicht, Raupen absammeln war mir im Frühjahr schon zuviel und Bacillus thuringiensis zu bestellen hab ich verpennt.

Was nun ? Ich hätte ja schon gerne wieder immergrüne Kreise und Kugeln im Vorgarten. Vor allem im Winter war das ein Blickfang.

Eine Kollegin hat mir immergrünen Gamander (Teucrium lucidrys) als Alternative für Minihecken ampfohlen. Das könnte nett aussehen, blüht rosaviolett, ist kleinblättrig und läßt sich gut schneiden. Zu Kugeln kann man den Gamander aber nicht ziehen, da es sich nur um einen Halbstrauch handelt.

Eibe sieht bestimmt auch gut aus und läßt sich prima zu Kugeln formen, aber da komme ich wahrscheinlich aus dem Schneiden nicht mehr heraus.

Auf den ersten Blick fast mit Buchs zu verwechseln und genauso gut zu schneiden ist der Zwergilex (Ilex crenata), aber leider ziemlich teuer.

Für eine Rosmarinhecke ist der Vorgarten leider nicht sonnig genug, und wenn wir alle paar Jahre dann doch mal ein, zwei Wochen Dauerfrost haben, wäre der Rosmarin auch futsch.

Es steht auf jeden Fall noch einiges an Überlegung und eine komplette Vorgartenumgestaltung auf dem Programm… der Herbst kann kommen.

Read Full Post »